Template by CMSimple-Styles.com
Freitag, 17. November 2017
Karikaturenausstellungen > Gado-Ausstellung

Gado-Ausstellung



Democrazy – The End Of An Error And The Beginning Of A New One!


Die Zeichnungen des in Afrika sehr populären, bei uns noch wenig bekannten, Karikaturisten, GADO (mit richtigem Namen Godfrey Mwampembwa) aus Kenia spiegeln die Sichtweise eines jungen, immer selbstbewusster sprechenden und agierenden Afrika wider. GADOs Feder entlarvt mit Leichtigkeit und Scharfsinn die Doppelbödigkeit der verflochtenen Beziehungen zwischen Industrieländern und den Ländern des Südens als auch die Dreistigkeit und Heuchelei der Politiker.

GADO, der 1969 in Dar es Salaam geboren wurde, lebt und arbeitet in Nairobi. Seine Karikaturen erscheinen regelmäßig in der „Daily Nation“, der bekanntesten Tageszeitung in Kenia.


GADOs Interesse gilt sowohl der internationalen Politik, insbesondere dem Nord-Süd-Konflikt als auch innerafrikanischen und nationalen Geschehnissen, vor allem den Demokratisierungsprozessen. Seine Zeichnungen sind voller beißender Ironie, explosiver Sprengkraft und immer hoch aktuell. Seine Stimme wird national und international wahrgenommen und von vielen geschätzt und bei den Machthabern in Afrika gefürchtet. 


GADO arbeitet auch als Filmemacher für Cartoons, u. a. produzierte er einen Video-Animationsfilm über Rassismus. Er veröffentlichte zwei Karikaturenbände, Democrazy und The End Of An Error And The Beginning Of A New One! und illustrierte mehrere Bücher. Als Cartoonist arbeitet er international u.a. für die New African, Courier International und Le Monde, Washington Times und Business Day in Südafrika. Seine Ausstellungen waren bisher in Tansania, Kenia, Frankreich, Norwegen, Finnland und Italien sowie 2006 beim Africa Alive Festival in Frankfurt am Main zu sehen. 2007 wurde GADO für sein engagiertes Werk in Holland mit dem Prinz Claus Award – zum Thema Kultur und Konflikt - ausgezeichnet.

© Konzeption und Text: Dr. Maria Németh & Vera Thümmel